Freies Sender KombinatRadiosendung für aktuelle Musik • jeden 3. Freitag im Monat  22. - 0.00 Uhr

Freies Senderkombinat Hamburg 93.0/101.4 mhz
oder per Stream

Konzertkalender für aktuelle Musik in Hamburg

klingding

Produktion, Moderation:
Heiner Metzger                     
                                                                        Index

• • • • • • Freitag 15.9.2017  22.00 - 0.00

Feature: Burkhard Stangl und die Wiener Impro / Electronicszene

Der österreichische Gitarrist und Komponist Burkhard Stangl arbeitet im
Bereich der experimentellen Improvisation,
der elektronischen und der Neuen Musik.

In der Reihe Präsentationen des Verbands für aktuelle Musik Hamburg
wird Burkhard Stangl
am Donnerstag, den 28. September 2017 - 20:00
im Golem Hamburg, Große Elbstraße 14
seine musikalischen (u.a.) Arbeiten polymedial vorstellen.


zur Einstimmung pp:

Tracks mit Burkhard Stangl
und
John Butcher, Angélica Castelló, Tony Buck, Werner Dafeldecker
Kai Fagaschinski, Klaus Filip, Radu Malfatti, Michael Moser, u.a.

 

22:00 - 0:00

 

 

klingding radio 15.9.2017 bei archive.org 

• • • • • • Freitag 18.8.2017  22.00 - 0.00

Studiogäste: Len Pappe und Michel Chevalier

am 26.8.17 - 18:00 eröffnet die Installation von Len Pappe
und das Projekt: „unlimited liability“ von Michel Chevalier
Norderstr.71ug, 20097 Hamburg:

"Vier Räume von "unlimited liability" sind in eine räumliche Klanginstallation verwandelt – ein Klangszenario – in dem Besucher*innen durchgehen, anfassen, hinhören, Luft anhalten und spielen. (1) Im fünften Raum wird eine Auswahl von ca. dreißig Multiples zum Verkauf angeboten. Sie können nach den Regeln des "unlimited liability" Vertrags erworben werden.

"unlimited liability" empfängt "Instrumentenbau Pinazola//Werkstatt für Musik und Akustik". Len Pappes Installation und Nutzung der Räume befindet sich in kontinuierlicher Transformance. Diese beinhaltet enharmonische Verwechslungen und den Bau von Instrumenten. Die Crew des Pinazola hat die akustische Szenografie vorbereitet und heißt Sie nun willkommen, eine Geschichte herauszufinden, die durch Klang und durch den Raum selbst erzählt werden wird.

Schließlich müssen wir erwähnen, dass das letzte Jahr beträchtliche Veränderungen im Münzviertel gebracht hat. Die Fenster von "unlimited liability" eröffnen den Blick auf ein leergeräumtes Trümmerfeld – dorthin, wo sich das Kollektive Zentrum (KoZe) befand – bevor es abgerissen wurde. Die Stadt Hamburg entschied sich hierfür, um vertragliche Pflichten gegenüber dem neuen Besitzer des Grundstücks – der Immobilieninvestor HBK – zu erfüllen. Diese Stelle der sozialen Zerstörung bildet den Hintergrund für die Vorstellungen und Performances.
(1) Anmerkung: erhöhte Sicherheitsheitsvorkehrungen"

Feature: Burkhard Stangl und die Wiener Impro / Electronicszene

Der österreichische Gitarrist und Komponist Burkhard Stangl arbeitet im Bereich der experimentellen Improvisation, der elektronischen und der Neuen Musik.

In der Reihe Präsentationen wird Burkhard Stangl am 28 September 2017 im Golem
über seine musikalische Arbeit sprechen.

Tracks mit Burkhard Stangl
und
John Butcher, Angélica Castelló, Tony Buck, Werner Dafeldecker
Kai Fagaschinski, Klaus Filip, Radu Malfatti, Michael Moser
u.a.

 

22:00 - 0:02

 

 

 

 

klingding radio 18.8.2017 bei archive.org

 

 

 

 

Schon in den 1940er Jahren arbeitete der Komponist Harry Partch an der Deregulierung und Zerlegung des harmonischen Musiksystems aus zwölf gleich klingenden Halbtonschritten, das er reduktionistisch fand. Er baute neue Instrumente für seine 43-Ton-Skala und gründete ein Musikerensemble, für das er komponierte. Bis zu seinem Tod hielt er daran fest, kulturelle Gegebenheiten von Grund auf neu zu denken: "Das Zeitalter der Spezialisierung hat uns eine Kunst des Klangs geliefert, die Klang negiert, und eine Wissenschaft des Klangs, die die Kunst negiert. Das Zeitalter der Spezialisierung hat uns ein musikalisches Drama geliefert, das das Drama negiert und ein Drama, welches — im Widerspruch zu Praktiken anderer Völker der Welt — Musik negiert." (2000)

• • • • • • Freitag 21.7.2017  22.00 - 0.00


blurred edges  Festival für aktuelle Musik Hamburg 2. - 18.6.2017
Feature #2

Records:

9. Juni 2017  Stark Bewölkt: spezifische Subjekte                                                  
extended solos and manipulated objects:

Svetlana Maraš
: electronics - solo

Helmut Lachenmann
: "Salut für Caudwell" mit dem AAA-AAA Gitarrenduo

Yoni Silver
: bass clarinet - solo

(mit Dank an Olaf Hering für die Konzertaufnahmen)

 

10. Juni 2017  h7 club@blurred edges 2017                                                            
Improvisation in Ad-hoc Gruppen

Dominic Lash: double bass, JD Zazie: turntables, Michael Maierhof: prepared cello Yoni Silver: bass clarinet

Gregory Büttner: computer, objects, external speaker, fan
Elisabeth Flunger: percussion, objects,  Svetlana Maraš: electronics
Birgit Ulher: trumpet, radio, objects, speakers

    Gregory Büttner: computer, objects, external speaker, fan, JD Zazie: turntables
Svetlana Maraš: electronics, Christoph Schiller: spinet, preparations
Heiner Metzger: soundtable, objects

 

 

 

 

 


 



h7 club 10.6.17 Künstlerhaus Faktor
Dominic Lash, JD Zazie, Yoni Silver, Michael Maierhof

videostill: Judith Haman

22:00 - 0:14

 

 

 

 

 

 

klingding radio bei archive.org





"Zur Interaktion von gesprochenem Text und Instrumentalmusik in Brian Ferneyhoughs Opus Conta Naturam und Helmut Lachenmanns Salut für Caudwell"
Bachelorarbeit von Sanja Lasic, Graz, 2011

• • • • • • Freitag 16.6.2017  22.00 - 0.00

blurred edges 2017 Feature

Records von:

3.6.17 Frequenzgänge - Amplituden I
Agnes Hvizdalek, Michael Thieke, Birgit Ulher, Michael Maierhof, Gunnar Lettow

       4.6.17  Kulturdeich Veddel:
 Klanginstallation von Torben Laib
Konzert: Grodock, Pia Abzieher, David Leutkart, Felix Mayer, Rolf Pifnitzka

8.6.17 Ernstfall
Konzertperformance: Trautonia Capras,  Hans-Christian Jaenicke
Dorothee Offermann, Maria Rothfuchs, Dr. Andreas Wolf

10. 6.17 h7 club@blurred edges 2017
Solo: JD Zazie: turntables,  Dominic Lash: double bass

15.6.17  Konzert  Sound Art FRISE
Christoph Schiller: Luftdruck (Sinustöne)

 

 




Klanginstallation von Torben Laib Underdog Gallery / Kulturdeich Veddel
Photo: Heiner Metzger

22:00 - 0:14

 

 

 

 

die Sendung bei archive.org >>>>>

• • • • • • Freitag 19.5.2017  22.00 - 0.00

Studiogäste: Nina Polaschegg und Bruno Strobl

Eine Musikwissenschaftlerin und Musikpublizistin, die sich nicht nur im Schreiben über Musik der (freien) Improvisation widmet, sondern auch als Kontrabassistin aktiv ist und ein Komponist, dessen elektronische Kompositionen viel mit der Klanglichkeit und der Texturgebung mancher freier Improvisation und experimenteller Musik gemeinsam hat.
Seit 2012 arbeiten Bruno Strobl und Nina Polaschegg als Improvisationsduo gemeinsam. Nina Polaschegg verwendet in ihrem Spiel neben dem puren gestrichenen und gezupften Bassklang zahlreiche Präparationen, um das Instrument neu zu denken und klangfarbliche Nuancen zu entwickeln. Bruno Strobl arbeitet mit Samples unterschiedlicher Herkunft – einige sind im Rahmen seiner kompositorischen Arbeit entstanden, andere sind nah mikrophoniert aufgenommene Kontrabassklänge von Nina Polaschegg. Pur gespielte Samples stehen neben stark elektronisch verfremdeten und bilden so ein Äquivalent zur mehrdimensionalen Klanggebung am Kontrabass.

Konzertrecords vom Stark Bewölkt Konzert 17.5.17
mit:
Nina Polaschegg (Wien): Kontrabass, Bruno Strobl (Wien): Elektronik
Michael Maierhof: präp. Cello; Heiner Metzger: soundtable, samplr
+
+ Joerg Piringer: electronic visual sound poetry performance


blurred edges Festival für aktuelle Musik Hamburg 2. - 18. Juni 2017

kurzer Überblick auf das Programm des Festivals
+
der blurred edges mix 2017

 

22:00 - 0:27

 

 

 

 

 

die Sendung bei archive.org >>>>>>

• • • • • • Freitag 21.4.2017  22.00 - 0.00


Konzertrecords und ein Interview mit Helmuth Neuman


Whistle-Blowing
,  Konzeptionell improvisierte Musik, 6. April 2017

TonArt Ensemble mit  Flöten, Pfeifen, Perkussion und Streichern
Idee / Konzept: Helmuth Neuman

Frequenzgänge #69,  Improvised music in Hamburg, 7. April 2017

Elena Kakaliagou (Berlin): french horn, Matias Guerra (Milan): el. guitar
John Hughes: double bass, Gunnar Lettow: prep. el. bass, electronics, objects

Stark Bewölkt, Konzertreihe für aktuelle Musik, 5. April 2017

Jun-Y Ciao (Shanghai): sax, Yan Jun (Beijing): feedback & body movements
Gregory Büttner (Hamburg): mini soundstations


22:00 - 0:07

 

 

 

 

 

die Sendung bei archive.org >>>>

• • • • • • Freitag 17.3.2017  22.00 - 0.00

Tracks von:

Chaya Czernowin, Richard Barrett, Felix Kubin
Jürg Frey, Cem Güney, Ansgar Wilken

+

Kurzportraits

22:00 - 0:07

 

die Sendung bei archive.org >>> 

• • • • • • Freitag 17.2.2017  22.00 - 0.00


Tracks von:

Svetlana Maras, DJ Zazie, E T Duo / Elisabeth Flunger, Tomás Tello
Dominic Lash, Yoni Silver, The International Nothing (... and something)



Aufnahmen von:

Frequenzgänge #68 Konzert 3.2.2017 mit
Duo Pip / Torstein Lavik Larsen: trumpet, Fredrik Rasten: guitar

Stark Bewölkt Konzert 15.2.17 mit
Gene Coleman: bassklarinette,  Michael Maierhof: cello
Birgit Ulher: trompete, radio, lautsprecher, objecte
+
Jan Feddersen: guitar & Robert Engelbrecht: cello


22:00 - 0:00

 

 

 

die Sendung bei archive.org >>>

• • • • • • Freitag 20.1.2017  22.00 - 0.00

Aufnahmen der ersten zwei Tage von
klub katarakt 12
Internationales Festival für experimentelle Musik

18. - 21. Januar 2017
Kampnagel, Jarrestraße 20

103 für großes Orchester, von John Cage mit den Jungen Symphonikern Hamburg
18.1.2017

Stücke von Michael Maierhof aus seiner Reihe splitting und
schwingende Systeme, B (2015 -16), mit dem Ensemble Nadar  aus Belgien:

•  splitting 5 (2000) EA
für Violine, Zuspielung und Video

•  schwingende Systeme, B (2015-16) UA
für Doppelquartett
Kompositionsauftrag von
klub katarakt
 
 •  splitting 30 (2013-14) EA
für Klarinette, schwingendes System
und Zuspielung

•  EXIT F (2011-12) EA
Konzert-Version für Ensemble
mit Zuspielung und Licht

19.1.2017

22:00 - 0:00


die Sendung bei archive.org >>>  

klingding 2016  |    klingding 2015

klingding 2014  |  klingding 2013 | klingding 2011 |  klingding 2012

klingding 2010
  | klingding 2009 | klingding 2008 | klingding 2007 | klingding 2006

klingding 2005 | klingding 2003/04

index

klingding records at archive.org